HP-Lösung senkt Cloud-Risiken

Mehr Sicherheit für Clouds

Dr. Klaus Manhart hat an der LMU München Logik/Wissenschaftstheorie studiert. Seit 1999 ist er freier Fachautor für IT und Wissenschaft und seit 2005 Lehrbeauftragter an der Uni München für Computersimulation. Schwerpunkte im Bereich IT-Journalismus sind Internet, Business-Computing, Linux und Mobilanwendungen.
HP bietet mit "Cloud Assure" eine neue Software-as-a-Service-Lösung (SaaS), die Unternehmen dabei hilft, Cloud-basierte Services sicher und effektiv einzusetzen.

Cloud Computing ist zweifellos für viele Unternehmen attraktiv. Die Nutzung und bedarfsabhängig Bezahlung von Services über das Internet reduziert die Betriebskosten sinken und Services können agiler, flexibler und skalierbarer eingesetzt werden.

Um Cloud Computing effektiv zu nutzen, müssen IT-Unternehmen allerdings auch die Risiken kennen und wichtige Kriterien wie Sicherheit, Performance und Verfügbarkeit beachten. "Unternehmen sollten die Vorteile des Cloud Computing genauso gut kennen wie die Risiken - egal ob sie nun Cloud Services anbieten oder diese selbst nutzen", sagt Frank Gens, Senior Vice President und Chief Analyst bei IDC. "IDC sieht als die drei kritischsten Faktoren bei Cloud Computing für Unternehmen: Sicherheit, Performance und Verfügbarkeit - HPs neues Angebot zielt darauf ab, genau diese Punkte zu berücksichtigen."

Denial-of-Service-Attacken verhindern

HP Cloud Assure ist eine Komplettlösung aus Software und Services und wird Unternehmen über HP Software-as-a-Service zur Verfügung gestellt. Das Angebot beinhaltet HP Application Security Center, HP Performance Center und HP Business Availability Center. Außerdem stellt HP den Anwendern ein Expertenteam zur Seite, das Sicherheits- und Performancetests durchführt und die Verfügbarkeit der Services überwacht.

HP Cloud Assure prüft alle drei Arten von Cloud-Service-Umgebungen: Im Infrastructure-as-a-Service-Modell hilft Cloud Assure, genügend Bandbreite und Sicherheit für Netzwerk, Betriebsystem und der Middleware zur Verfügung zu stellen. So lassen sich unberechtigte Zugriffe und Denial-of-Service-Attacken verhindern.

Im Platform-as-a-Service-Modell unterstützt Cloud Assure Unternehmen, die Anwendungen auf der Basis einer Cloud-Plattform entwickeln. Mit der HP-Software können sie die Anwendungen testen und sicherstellen, dass diese skalierbar sind und den Bedürfnissen des Marktes entsprechen.

Im Software-as-a-Service-Modell überwacht Cloud Assure die SLAs aus Anwender- und Geschäftsprozess-Perspektive und führt Penetrations-Tests durch.

Mehr Informationen zu HP Cloud Assure finden Sie hier.