Web

 

Mehr Flugsicherheit mit Satellitensystem?

29.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-Elektronikkonzern Qualcomm will am heutigen Montag ein Satelliten-basiertes System vorstellen, das zur Flugsicherheit beitragen und künftige Terroranschläge verhindern helfen soll. Mittels dieser Technologie, die eine Kombination aus Qualcomms Digitaltechnik und dem Satellitennetzwerk von Globalstar Telecommunications ist, sollen künftig die Konversationen im Cockpit, Flugdaten und die Bewegungen der Passagiere (per Video) live übertragen werden.

Derartige Überwachungssysteme werden aufgrund der jüngsten Terrorattacken in den USA derzeit vermehrt diskutiert. Auch der Flugzeughersteller Boeing und der Satelliten-Anbieter Iridium entwickeln ein Programm, das die Flugüberwachung vor Unregelmäßigkeiten im Flugverkehr warnen soll, beispielsweise wenn eine Maschine vom zugewiesenen Kurs abweicht. Die US-Pilotenvereinigung Air Line Pilots Association hat zudem mit Iridium darüber verhandelt, ob sich ein für Passagiere unsichtbares Warnsystem einführen lässt, das die Flugbegleiter in Notfällen verwenden können.