Amazon USA

Mehr E-Books als gedruckte Bücher

20.05.2011
Von pte pte
Der Siegeszug der E-Books ist in den USA kaum mehr aufzuhalten.
Kindle & Co verdrängen gedruckte Bücher immer stärker.
Kindle & Co verdrängen gedruckte Bücher immer stärker.
Foto: Amazon.com

Wie Amazon USA mitteilte, werden über seine Plattform bereits mehr elektronische Bücher verkauft als alle Printprodukte zusammengenommen. Für 100 gedruckte Bücher werden über Amazon derzeit 105 Bücher für das Kindle-Lesegerät verkauft. Das bisherige Jahr 2011 hat dem größten Versandhändler die schnellste Steigerung des Gesamtumsatzes seit über zehn Jahren gebracht, genaue Zahlen wurden dabei allerdings nicht genannt.

Erst im Juli des Vorjahres haben die E-Books mit dem Umsatz der Hardcover-Ausgaben gleichgezogen und im Januar 2011 mit jenem der Taschenbücher. Wie rasant der Anstieg ist zeigt sich auch darin, dass seit Jahresbeginn dreimal mehr elektronische Bücher als im Vergleichszeitraum 2010 verkauft wurden. Da 2011 auch der Anstieg bei gedruckten Büchern anhält, verdrängen E-Books zumindest bei Amazon nicht ihre Vorgänger.

Klar ist allerdings, dass das die USA als Paradies für digitale Bücher nicht mit Deutschland vergleichbar ist. Der Absatz deutscher Titel verläuft noch immer schleppend, was eine Rolle dafür gespielt haben dürfte, dass Amazon sein Erfolgsgerät Kindle hierzulande erst vor einem Monat startete. Das Potenzial für die Zukunft ist dennoch enorm, wobei der Absatz gedruckter Bücher laut Marktforschern sehr wohl darunter leiden dürfte. Ins Gewicht fällt vor allem, dass elektronische Titel um rund 40 Prozent günstiger sind als gedruckte.

Die ersten Wochen nach dem Kindle-Start in Deutschland waren "sehr erfolgreich", berichtet Amazon-Sprecherin Veronika Merkle gegenüber pressetext, nennt jedoch ebenfalls keine Zahlen. Der Kindle sei in den USA wesentliches Element für die Beliebtheit elektronischer Bücher, da dessen Besitzer bei Amazon 3,3-mal mehr Bücher beziehen als vor dem Kauf des Endgeräts. Erfolgsgaranten seien auch die ständige Verfügbarkeit des neuen Mediums im Kindle-Shop, der schnelle Download oder die Kompatibilität und Synchronisierung auf verschiedenen Geräten. (pte)