Web

 

Mehr Details zur Kooperation von Intel und BMW

16.12.2005
BMW hat uns freundlicherweise einige Fragen zur gestern angekündigten Kooperation mit Intel beantwortet. Die Antworten wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.

CW: Was ist konkret mit der Unterstützung bei der Standardisierung aller BMW-Rechenzentren weltweit gemeint? Setzen sie künftig nur noch Intel-Plattformen ein im RZ?

BMW: Die Umstellung der BMW IT-Technik auf Intel-basierte Technologie wird über einen Zeitraum von einigen Jahren vorgenommen werden. Vor dem Hintergrund ständig sinkender Hardwarekosten ist es innerhalb dieser Zeitspanne üblich, veraltete IT-Produkte gegen kostengünstigere, leistungsfähigere Produkte zu ersetzen. Mit der Umstellung auf eine Group weit einheitliche IT-Infrastruktur versprechen wir uns neben den günstigeren Wiederbeschaffungskosten mittelfristig auch Kostensenkungen für den Betrieb der standardisierten IT. Wir haben bereits heute Intel-basierte Server, PCs, Laptops im Einsatz. Im Rahmen der IT-Partnerschaft werden wir die Standardisierung auf die kostengünstigere Intel-Architektur weiter vorantreiben. Dies wird zu weiteren Kosteneinsparungen führen.

CW: Um was handelt es sich bei den "innovativen IT-Lösungen", die die Händler- und Reparaturzentren erhalten sollen?

BMW: Im Rahmen der Partnerschaft geht es um die Nutzung innovativer IT-Lösungen von Intel in der Business-IT (Mobilität, Virtualisierung, Wireless Communication) und eine Standardisierung der IT-Infrastruktur (Server, Laptops, PDA) an den weltweiten BMW Standorten.

CW: Was den "offenen Industriestandard" für den Anschluss von Drittgeräten in BMWs angeht - bleibt das "BMW only" oder soll es ein richtig großes Ding werden, das auch andere Autobauer verwenden können/sollen?

BMW: Das Ziel ist, einen wirklich offenen Standard zur Anbindung mobiler Engeräte im Fahrzeug zu schaffen, der von möglichst vielen Automobilherstellern und Herstellern mobiler Endgeräte eingesetzt wird. Die Betonung liegt hier aber nicht nur auf offen, sondern auch auf Standard, das heißt auf saubere, durchdachte Spezifizierung und langfristige Pflege. Die Kooperation von BMW und Intel soll hierfür eine Keimzelle sein. (tc)