Karriere auf der Gamescom

Mehr als 400 Jobs in der Spielebranche zu vergeben

31.07.2012
Vom 15. bis 18. August findet in Köln die Gamescom statt. Wer sich für eine Karriere in der Spieleindustrie interessiert, sollte das Forum Job und Karriere in Halle 10 besuchen. Dort präsentieren sich die Arbeitgeber dem Nachwuchs.

Rund 1,99 Milliarden Euro wurden 2011 mit Computer- und Videospielen umgesetzt. Die Games-Branche zeigt sich weiter krisensicher und bietet damit beste Karriereperspektiven. Beim vierten "Jobs & Karriere"-Forum auf der gamescom in Köln (15. - 18. August 2012) können sich die Besucher direkt vor Ort bei international erfolgreichen Spielefirmen auf mehr als 400 unterschiedliche Job-Angebote bewerben - so viele wie noch nie. Auszubildende werden dabei ebenso gesucht wie Führungskräfte - und zwar in allen Bereichen: vom Programmierer über den Marketing-Spezialisten bis hin zum Buchhalter. Neben deutschen Marktführern wie Crytek, Bigpoint oder ProSiebenSat1 ist mit CD Projekt RED (Warschau, Polen) erstmals auch ein ausländisches Unternehmen dabei.

Hinter den Kulissen der Games-Branche

Großer Andrang herrschte 2011 auf der Gamescom. Auch in diesem Jahr können sich die Besucher über Jobchancen in der Boom-Branche in Halle 10 informieren.
Großer Andrang herrschte 2011 auf der Gamescom. Auch in diesem Jahr können sich die Besucher über Jobchancen in der Boom-Branche in Halle 10 informieren.

Das Besondere bei "Jobs & Karriere": Nicht die Jobsuchenden bewerben sich bei den Firmen, sondern die Firmen bewerben sich bei den Jobsuchenden. Auf der großen Forumsbühne stellen Geschäftsführer und Personalverantwortliche ihr Unternehmen persönlich vor und erörtern die Karriereperspektiven. Dazu gibt es spannende Blicke hinter die Kulissen der Games-Branche, beeindruckende Technologie-Demos und wertvolle Tipps für die Bewerbung. Neben den Vorträgen bleibt ausreichend Gelegenheit, um im persönlichen Gespräch mit den Entwicklern und Ausbildungsverantwortlichen Kontakte zu knüpfen und sich mit den eigenen Bewerbungsunterlagen vorzustellen.

Ein Konzept, das für Verena Zelfel, HR-Managerin beim Hamburger Games-Entwickler Bigpoint, voll aufgeht: "Wir waren alle drei Mal bei 'Jobs & Karriere' dabei und konnten drei Mal neue, wertvolle Mitarbeiter gewinnen - vom Praktikanten bis zur Führungskraft. Wir freuen uns auf 2012!" Heiko Klinge, bei der IDG Entertainment Media GmbH als Projektleiter für "Jobs & Karriere" verantwortlich, ergänzt: "Mit unserem Konzept, einerseits umfassende und spannende Informationen über die ausgeschriebenen Jobs zu präsentieren, andererseits aber auch das persönliche Gespräch mit den Personalverantwortlichen zu fördern, konnten wir seit 2009 bereits mehr als 300 Stellen in der Games-Branche erfolgreich vermitteln. Wir werden unser Bestes geben, damit auf der gamescom 2012 so viele wie möglich hinzukommen."

Das "Jobs & Karriere"-Forum auf der gamescom 2012 (Stand E60 in Halle 10) ist eine Kooperation von IDG Entertainment Media und der Koelnmesse. Das Veranstaltungsprogramm finden Sie als PDF-Download unter http://bit.ly/JuK_Programm2012.