Web

 

Mediantis steigert Umsatz und Verlust

04.09.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Online-Buchhändler Mediantis (vormals Buecher.de) hat in seinem ersten Geschäftshalbjahr 2001 einen Nettoverlust von 16 Millionen Mark ausgewiesen. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum lag das Defizit noch bei 4,7 Millionen Mark. Seinen Umsatz konnte das Münchner Unternehmen im Vorjahresvergleich zwar um 13 Prozent auf 19,2 Millionen Mark steigern, allerdings blieben die Einnahmen unter den Erwartungen der Geschäftleitung, die mit einem rasanteren Wachstum gerechnet hatte. Zufrieden zeigte sich das Management aber mit dem operativen Ergebnis, das sich von minus 12,3 auf minus 8,8 Millionen Mark verbesserte. Zudem habe man die Marketing-Kosten mit 3,6 Millionen Mark mehr als halbiert. Die Liquiditätsreserve liegt nach Angaben der Firma bei 22,6 Millionen Mark.