Web

 

MCI will Hotspot-Netz ausbauen

23.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-Telco MCI will sein WLAN-Netz um 3400 neue Hotspots in den USA und 1300 weitere in Europa und Asien erweitern. Derzeit betreibt die frühere Worldcom rund 6200 Zugangspunkte, an denen Kunden drahtlos ins Netz gehen können. Die neue Coverage ist nach Angaben von MCI Ergebnis einer Zusammenarbeit mit Boingo Wireless und deckt auch eher Consumer-lastige Aufstellorte wie Coffeeshops, Buchhandlungen und andere Ladengeschäfte ab. Zuvor hatte sich MCI auf Business-Locations wie Flughäfen, Hotels, Messegelände und Restaurants beschränkt. (tc)