Web

 

mb Software übernimmt RIB Bausoftware

01.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Chefetage der Hamelner mb Software AG hat sich verpflichtet, die bereits vor einiger Zeit notariell von der Züblin AG übernommenen 100 Prozent Anteile an der RIB Bausoftware GmbH, Stuttgart, nun in ihr eigenes Unternehmen einzubringen. Über den Kaufpreis und die Details der Übernahme haben beide Seiten laut Agentur "vwd" Stillschweigen vereinbart. Das Portfolio von RIB umfaßt Software aus den Bereichen AVA, Kalkulation und Bau-Management, CAD für Architekten und Ingenieure, Tragwerksplanung, Straßen- und Verkehrswegeplanung sowie Facility Management. Mit zur Zeit rund 180 Mitarbeitern peilt RIB für 1999 knapp 45 Millionen Mark Umsatz und sechs Millionen Mark Gewinn. Für mb ergibt sich damit nach eigenen Angaben für das kommende Geschäftsjahr eine Umsatzplanung von rund 130 Millionen Mark.