maXXim: Neuer Discounter mit 8-Cent-Tarif

09.05.2008
Der Mobilfunk-Discounter maXXim steigt mit Minutenpreisen von 8 Cent in alle Netze in den als gesättigt geltenden Mobilfunkmarkt ein. Der Preis gilt auch für SMS. Das Starterpaket kostet 9,95 Euro und enthält ein Startguthaben von 5 Euro.

Unter dem Namen maXXim mischt ein neuer Mobilfunk-Discounter den deutschen Markt mit den günstigsten Minutentarifen aller Prepaid-Anbieter auf. Für nur 8 Cent pro Minute kann in alle deutschen Netze telefoniert werden, die Abrechnung erfolgt im Minutentakt. Auch Kurznachrichten kosten lediglich 8 Cent und der Abruf der Mailbox ist kostenlos. Im Internet surft man für 49 Cent pro Megabyte bei einer 10-Kilobyte-Taktung, die Daten werden jedoch wie bei Congstar Prepaid maximal mit GPRS-Geschwindigkeit auf das Endgerät geschickt.

Der Nutzer telefoniert ohne Grundgebühr, Mindestumsatz und Vertragslaufzeit im Netz von T-Mobile. Das Starterpaket kostet 9,95 Euro inklusive 5 Euro Startguthaben. Ist es abtelefoniert, kann er sein Guthaben per Kurznachricht mit 15, 30 oder 50 Euro aufladen.

Entgegen der Aussage von simyo-Chef Rolf Hansen scheint doch noch Luft für Preissenkungen zu sein. Dieser sagte am 5. Mai in einem Interview (mehr...) mit dem Tagesspiegel: "Weiter runter kann keiner gehen, ohne Geld zu verbrennen." Hansen geht davon aus, dass das Ende der Preisspirale erreicht ist und 9 Cent pro Minute die Grenze bei Discount-Tarifen sind.

Inhalt dieses Artikels