Web

Neuer Kai Krause?

Maxon expandiert in den USA

18.01.1999
Von 
Neuer Kai Krause?

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die einst mit Amiga und Atari großgewordene Softwarefirma Maxon Computer GmbH hat sich vom Erfolg ihrer für 32-Bit Windows und Mac-OS erhältlichen und mehrfach preisgekrönten (zuletzt "Macworld Editor's Choice Award") 3D-Modelling- und -Animationssoftware "Cinema 4D" motivieren lassen, eine neue Geschäftsstelle in den USA zu gründen. Seit 1. Januar firmiert die Maxon Computer Inc. im kalifornischen Thousand Oaks, 566 St. Charles Drive.