Gadget des Tages

Maxell Power Bank MPC-C 10.000 - mobiles Ladegerät mit enormer Kapazität

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Wer nicht nur viele mobile Endgeräte sein eigen nennt, sondern auch gerne mal vergisst, diese rechtzeitig aufzuladen, sollte einen Blick auf das neue mobile Ladegerät von Maxell werfen.

Mobile Ladegeräte tummeln sich inzwischen eine Menge auf dem Markt. Die meisten Modelle sind auf ein möglichst handliches Design ausgelegt. Dementsprechend reicht deren Akkukapazität meist nur, um Smartphones im besten Fall einmal voll aufzuladen. Einen anderen Weg geht Maxell mit dem weniger kompakten, dafür aber umso leistungsstärkeren mobilen Ladegerät Power Bank MPC-C 10.000.

Das Power Bank MPC-C 10.000 bietet laut Hersteller mit 10000 mAh Kapazität genügend Leistung, um die meisten Smartphones bis zu fünf mal wieder voll aufzuladen. Der Output soll bei 1 A über USB beziehungsweise 1,5 A über das integrierte Micro USB-Kabel liegen. Mit einer Größe von 115x69x31mm und einem Gewicht von 285 Gramm ist es zwar alles andere als klein, aber immer noch kompakt genug, um in Rucksäcken und Notebook-Taschen Platz zu finden.

Das Power Bank MPC-C 10.000 ist in den Farben Schwarz und Weiß für UVP 69,99 Euro im Handel erhältlich.