Web

 

Marktwert von Samsung Electronics übersteigt 100 Milliarden Dollar

04.01.2006
Der Marktwert des führenden südkoreanischen Elektronikherstellers Samsung Electronics an der Börse hat erstmals die Schwelle von 100 Milliarden Dollar überschritten.

Der Wert der Samsung-Aktie stieg am Mittwoch in Seoul auf einen neuen Höchststand von 699.000 Won (etwa 585 Euro), was einem Plus von 5,1 Prozent zum Vortag entsprach. Die Marktkapitalisierung betrug damit 103 Billionen Won (86,2 Milliarden Euro) oder 103 Milliarden Dollar. Für das Schlussquartal 2004 wird ein höherer Gewinn bei Samsung erwartet als zuvor prognostiziert wurde.

Der weltweit führende Hersteller von Speicherchips ist eines der am höchsten bewerteten Unternehmen in Asien. Der Technologiekonzern ist außerdem der größte Produzent von Flachbildschirmen vor dem niederländisch-koreanischen Wettbewerber LG.Philips LCD. In der Reihe der Handy-Hersteller nimmt Samsung hinter Nokia und Motorola den dritten Rang ein.

Angeführt von Samsung endete der Börsentag in Seoul mit einem Rekordhoch. Der Leitindex Kospi der Seouler Aktienbörse stieg um 0,5 Prozent auf einen Stand von 1402,11 Zählern. (dpa/tc)