Web

 

Markt für Flachbildschirme boomt

07.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der weltweite Markt für Flachbildschirme erreichte 1998 ein Volumen von 14 Milliarden Dollar. Er soll bis zum Jahr 2004 auf rund 26 Milliarden Dollar expandieren. Diese Zahlen veröffentlichte der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. (VDE) auf seiner Konferenz "Eurodisplay ´99". Die Produktion von Displays gelte auch heute noch als Domäne der fernöstlichen Hersteller. Dennoch verfügten europäische Hersteller über hervorragende Kenntnisse, weshalb sie gute Chancen hätten, bei der Flachbildschirmentwicklung ganz vorn mit dabei zu sein. So decke beispielsweise der Hersteller Merck, Darmstadt, rund 70 Prozent des Weltmarkts mit Flüssigkristallen und anderen benötigten Spezialchemikalien ab.