Web

-

Maritz: Mein Sohn hat Linux in 30 Minuten installiert

29.01.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsofts Vice-President Paul Maritz sieht sich oder besser die Betriebssysteme seines Arbeitgebers von starker Konkurrenz bedroht. Im Antitrust-Prozeß gegen die Gates-Company lobte Maritz das Freeware-Unix Linux über den grünen Klee. "Linux ist ein sehr komplettes und ausgereiftes Betriebssystem", erklärte Microsofts oberster Software-Stratege, der als Zeuge der Verteidigung aussagen mußte. "Es gibt schon jetzt und wird bald noch mehr Anwendungen dafür geben." Auch die Installation von Linux sei viel einfacher als oft behauptet, so Maritz. Sein Sohn habe erst jüngst Papas heimischen High-speed-Internet-Zugang benutzt und Linux in 30 Minuten heruntergeladen und installiert.