Gadget des Tages

Marantz Consolette - Neue Dockingstation für Android- und iOS-Geräte

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Mit der Consolette bietet Marantz eine edle, neue Dockingstation für Android- und iOS-Devices.
Foto: Marantz

Wer sich auf die Suche nach einer neuen Dockingstation für sein Smartphone beziehungsweise Tablet macht, hat es wahrlich nicht leicht. Unzählige Modelle dieser Geräteklasse bevölkern den Markt. Wer bereit ist, etwas mehr Geld zu investieren und zudem ein Faible für edle Materialien hat, sollte eventuell einen Blick auf die neue Consolette von Marantz werfen.

Die Consolette wartet mit so genannten Balanced Mode Radiator-Treibern (BMR) auf, die ein 180 Grad-Klangbild erzeugen sollen. Sprich die Klangqualität soll weitgehend unabhängig von der Positionierung vor dem Gerät gleichbleibend gut sein. Neben den BMRs kommen zwei 11 cm-Tieftöner sowie sechs Verstärker-Einheiten zum Einsatz.

Die Front-Partie besteht wahlweise aus schwarz-mattem oder silber-weiß eloxiertem Aluminium. An der Rückseite wird Wahlnussholz verbaut.

Laut Hersteller ist die Consolette mit allen iOS- und Android-Geräten kompatibel. Streaming soll sowohl via AirPlay, als auch über alle anderen Netzwerk-Quellen möglich sein.

Die Consolette soll ab November für UVP 999 Euro im Handel erhältlich sein.