Web

 

Manugistics-Gründer will nicht mehr

23.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - William Gibson, Gründer und Chairman von Manugistics, wird den Supply-Chain-Management-Spezialisten zum Ende des laufenden Fiskaljahres (28. Februar 2001) verlassen. Der Manager hatte das Unternehmen, das unter anderem mit i2 Technologies, SAP und Oracle konkurriert, 1986 ins Leben gerufen. Den Posten des Chairman übt er seit Firmenbeginn aus und war bis April 1999 zudem Chief Executive Officer (CEO) von Manugistics. Seinen Vorsitz im Board of Directors wird ab dem nächsten Geschäftsjahr CEO Gregory Owens übernehmen.