Kleine Helfer

Mandrill - zuverlässiger E-Mail-Service für Anwendungsentwickler

26.08.2013 | von 
Diego Wyllie
Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Email:
Die Macher des populären Newsletter-Dienstes MailChimp bieten nun mit "Mandrill" einen weiteren E-Mail-Service, der sich an Anwendungsentwickler richtet. Mit dem Dienst können sie automatisierte E-Mails, etwa bei der Benutzerregistrierung, zuverlässig versenden.
Bis zu 12.000 E-Mails im Monat kostenlos versenden.
Bis zu 12.000 E-Mails im Monat kostenlos versenden.
Foto: Diego Wyllie

Mandrill wurde Anfang 2012 gestartet und erfreut sich bereits großer Beliebtheit unter Entwicklern. Sie können auf die professionelle und hochverfügbare E-Mail-Infrastruktur des populären E-Mail-Marketing-Dienstes zurückgreifen, um automatisierte System-Mails direkt aus ihren Anwendungen heraus zu verschicken. Dabei können sie entweder den SMTP-Server des Anbieters nutzen oder die angebotene API. Letztere bietet größere Flexibilität und gewährt dem Entwickler mehr Kontrolle über den E-Mail-Versand.

Darüber hinaus bietet der Dienst wertvolle Statistiken, die zum Beispiel zeigen, ob und wann die versandten E-Mails geöffnet wurden oder ob sie im Spam-Ordner gelandet sind. Ein weiterer Pluspunkt: Entwickler können statt Plaintext beliebige HTML-Templates verwenden, um einen besseren Eindruck bei ihren Kunden zu hinterlassen.

Bis zu 12.000 E-Mails im Monat kostenlos

Was die Preise angeht, verfolgt Mandrill das Freemium-Modell und bietet flexible Abo-Pläne, die sich nach dem erlaubten Versandvolumen unterscheiden. So können Kunden die ersten 12.000 E-Mails im Monat kostenlos versenden. Wer bis zu 40.000 Nachrichten pro Monat verschicken möchte, muss knapp zehn Dollar monatlich auf den Tisch legen. Danach zahlt man zwischen 0,10 und 0,20 Euro pro tausend E-Mails.

CW-Fazit: Mit Mandrill erhalten Softwareentwickler einen E-Mail-Service, auf den sie sich verlassen können. Neben der professionellen Versandinfrastruktur bekommen sie wertvolle Statistiken und eine flexible Anwendungsschnittstelle für die nahtlose Integration. (ph)

Newsletter 'Nachrichten morgens' bestellen!