Web

 

Manager-Tausch zwischen Microsoft und Electronic Arts

18.07.2007
Microsofts Xbox-Manager Peter Moore hat gekündigt und geht als neuer Verantwortlicher für Sport-Spiele zum Branchenprimus Electronic Arts (EA).

Dafür wird der früherer EA-Manager Don Mattrick neuer Xbox-President bei Microsoft in Redmond. Mattrick war bis Februar 2006 President der Worldwide Studios von EA; seit Februar dieses Jahres arbeitete er als externer Berater für Microsoft. Der gebürtige Brite Moore war seit 2003 bei Microsoft und hatte unter anderem die Markteinführung der Xbox 360 geleitet.

GamerMetrics versucht unterdessen durch Analyse des Surfverhaltens von Computerspielern zu ergründen, was die kommenden Top-Spieletitel sein werden. Herausgekommen sind dabei "Halo 3", "Madden NFL 08" sowie "Grand Theft Auto IV". Für das zweite Halbjahr 2007 sagen die Marktforscher der Xbox 360 das interessanteste Spiele-Line-up voraus - neben Halo 3 und NFL 08 kommen für die Microsoft-Konsole auch "Mass Effect", "BioShock", "Too Human" sowie "Two Worlds". (tc)