Web

 

MacBook siegt bei Stiftung Warentest

02.07.2007
Die Stiftung Warentest hat sich für die Juli-Ausgabe ihrer Zeitschrift "test" zehn Notebooks in der Preisklasse von 1010 bis 1250 Euro vorgenommen. Der beste Gesamtnote erhielt das "MacBook" von Apple.

Besonders gut gefielt den Berliner Testern die lange Akkulaufzeit des MacBook, das allerdings im Gegensatz zum Windows-Wettbewerb in der getesteten Ausführung keine DVDs brennen kann. Trotzdem erhielt der Apple-Portable mit "gut (2,4)" die beste Note im gesamten Test. Ähnlich gut (2,5) schnitt nur noch der "Aspire 5683WLMi" von Acer ab. Für die Notebooks von Dell, Toshiba, Sony, Samsung, Lenovo und HP gab es nur ein "Befriedigend"; Asus sowie Fujitsu Siemens Computers mussten sich gar mit einem "Ausreichend" bescheiden.

Das MacBook: Bester Akku im "test"-Test.
Das MacBook: Bester Akku im "test"-Test.
Foto: Apple

Den vollständigen Test können Interessierte für zwei Euro online kaufen. (tc)