Web

 

Mac-RSS-Reader NetNewsWire in Version 2.0

13.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach längerem Beta-Test hat Ranchero Software die fertige Version 2.0 des RSS-Readers "NetNewsWire" für Macintosh-Rechner veröffentlicht. Dieser wurde in zahlreichen Punkten verbessert und ist weiterhin die (inoffizielle) Empfehlung der Computerwoche.de-Redaktion. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören ein integrierter Tabbed Browser auf Basis von Apples "WebKit", Spotlight-Suche und intelligente Listen über die Feed-Inhalte hinweg, Markierung von Inhalten zur permanenten Speicherung, Unterstützung für Podcasts (RSS-Enclosures) ,Abgleich der Einstellungen über mehrere Rechner und mit dem Web-basierenden Aggregator "Bloglines", Unterstützung von Apples "Automator", Erzeugung individueller Feeds über Skriptsprachen oder eine "Dinosaurier-Suche" für lange inaktive Feeds.

NetNewsWire wird als Shareware vertrieben und muss nach Ablauf der 30-tägigen Testphase für knapp 25 Dollar registiert werden. Im Paket mit dem Weblog-Editor "Mars Rising" kostet es knapp 40 Dollar. Registrierte Benutzer der Vorversion 1.x können kostenlos updaten. Außerdem gibt es das kostenlose, funktionell allerdings deutlich abgespeckte "NetNewsWire Lite." (tc)