Web

 

Lycos/Comundo bietet Internet-Telefonate nach Europa und USA

18.07.2000
Kooperation mit AccessPower

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Unsere Meldung vom Dezember vergangenen Jahres hat sich bewahrheitet: Kunden des Lycos-Internet-Zugangs Comundo können ab sofort von ihrem PC aus telefonieren - und zwar zu normalen Telefonen. Dazu arbeitet Lycos mit dem auf IP-Telefonie spezialisierten US-Dienstleister AccessPower zusammen und verwendet auch dessen Software "NetCaller" (eine angepasste Version von "Internet Phone Lite" des israelischen Herstellers Vocaltec).

Diese erhält man bei Comundo, nachdem man sich für den Dienst angemeldet hat. Das Basisangebot umfasst bereits 30 kostenlose Telefonminuten pro Monat nach Europa oder Nordamerika. Wer zehn Dollar zusätzlich investiert, kann unbegrenzt in die USA und in Kanada anrufen, für 20 Dollar erstreckt sich die Reichweite ohne Zeit-Limit auch auf den alten Kontinent (genauer: England, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Belgien, Dänemark, Schweiz, Holland, Schweden sowie Irland und Luxemburg).