Web

 

Lycos beendet Suchmaschinen-Engagement

21.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Internet-Portal Lycos Inc. will nicht länger als Suchmaschine agieren, als die es dereinst gestartet war. Die bisherigen Aktivitäten will die Company als Waltham, Massachusetts, an die norwegischen Spezialisten von Fast Search and Transfer ASA auslagern. Lycos hatte im vergangenen Jahr zusammen mit PC-Direktanbieter Dell knapp 50 Millionen Dollar in Fast investiert - nun wissen wir, wozu die Finanzspritze gut war... Den europäischen Ableger Lycos Europe betrifft die Ankündigung nach Aussagen von Mark Stilke, Managing Director Search/Content, zunächst nicht. Man sehe Internet-Suchangebote weiterhin als Kernkompetenz. Allerdings, so räumte Stilke ein, führe auch Lycos Europe "Gespräche mit potenziellen Partnern, die Suchtechnologie anbieten."