Neue Features und Verbesserungen

Lumia 920 und Lumia 820 erhalten Portico-Update

18.01.2013
Nokia hat nach eigenen Angaben mit der Auslieferung des Portico-Updates für das Lumia 920 und das Lumia 820 mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 8 begonnen.

In einem Diskussionsforum hat Nokia den Start des ersten Firmware-Upgrades für seine neueren Windows Phones Lumia 920 und Lumia 820 außerhalb Nordamerikas verkündet. Das Portico genannte Update für Windows Phone 8 wird über die Funkschnittstelle der Smartphones (OTA) aufgespielt. Da es schrittweise in den verschiedenen Märkten zur Verfügung gestellt wird, wird es laut Nokia bis Mitte März dauern, bis alle Nutzer der beiden Lumia-Smartphones das Firmware-Update erhalten haben. Sobald die neue Software auf dem Lumia 920 oder Lumia 820 bereitsteht, wird der Nutzer durch einen Hinweis auf dem Smartphone-Display darauf aufmerksam gemacht.

Das Portico-Update trägt die Buildnummer 10211, Nokias Lumia 920 und Lumia 820 laufen aktuell noch mit der Version 9903. Die neue Firmware bringt unter anderem neue Features für die SMS-Verwaltung und das Messaging, Verbesserung der Kamera-Qualität und des Energie-Managements sowie einen überarbeiteten Internet Exlorer mit. Auch Bluetooth-Verbindungen des Lumia 920 und des Lumia 820 sollen nach dem Upgrade stabiler sein und Wlan-Verbindungen offengehalten werden, auch wenn das Display sich abschaltet.

Nutzer der beiden Lumia-Smartphones in den USA und Kanada haben bereits Ende vergangenen Jahres das Portico-Update erhalten. In Deutschland konnten im Dezember 2012 auch schon Nutzer des Windows Phones HTC 8X die aktualisierte Software installieren, das später gestartete HTC 8S ist schon ab Werk mit der neuen Firmware-Version bestückt.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Mobile & Apps' bestellen!