Stefan Hansen wird Vorstandsvorsitzender

Lufthansa Systems hat einen neuen Chef

Joachim Hackmann ist Principal Consultant bei Pierre Audin Consulting (PAC) in München. Vorher war er viele Jahre lang als leitender Redakteur und Chefreporter bei der COMPUTERWOCHE tätig.
Stefan Hansen löst Wolfgang Gohde als Vorstandsvorsitzender der Lufthansa-Tochter ab. Der hatte Ende vergangenen Jahres überraschend angekündigt, seinen Vertrag nicht zu verlängern.

Der Aufsichtsrat der Lufthansa Systems AG hat sich für eine externe Nachfolgeregelung entschieden. Stefan Hansen kommt von Vodafone Deutschland, wo er seit Anfang 2010 als Director Enterprise Technology tätig ist. Zuvor war er in verschiedenen Positionen bei EDS Deutschland beschäftigt. Zuletzt verantwortete er den Bereich "Service Delivery" für die Regionen Nord- und Zentraleuropa bei EDS.

Hansen kennt die Lufthansa Systems. Er war zwischen 1999 und 2006 bei dem IT-Dienstleister angestellt. Ab 2004 leitete Hansen den Geschäftsbereich "Infrastructure Services", bis er im Jahr 2006 zu EDS ging. Nun kehrt er zurück. Zum 1. Juli 2010 wird er in den Vorstand der Lufthansa Systems AG eintreten und die Nachfolge von Wolfgang Gohde übernehmen. Dessen Vertrag zum 31. März 2010 aus. (siehe auch Wolfgang Gohde geht) (jha)