Web

 

Lufthansa.com skaliert mit Zend Performance Suite

25.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Lufthansa wird ihre Website und insbesondere die Online-Ticket-Bestellung mithilfe der "Zend Performance Suite" des auf Produkte rund um die Skriptsprache PHP spezialisierten israelischen Softwarehauses Zend Technologies an gestiegene Anforderungen anpassen, ohne in neue Hardware zu investieren.

Die für Entwicklung und Betrieb des Online-Direktvertriebs zuständige Lufthansa //eCommerce hostet die Web-Anwendung in zwei Hosting-Centern. Die in mehr als 80 Sprachen zugängliche Plattform läuft auf Linux und ist mit einem Content-Management-System und einer Backoffice-Transaktions-Engine integriert. Nachdem das Buchungsvolumen in den vergangenen vier Jahren stetig anwuchs - derzeit verzeichnet die Site bis zu acht Millionen Zugriffe täglich und mehrere hundert Buchungen pro Stunde - fiel nun die Entscheidung, die in PHP entwickelte Anwendung über die Zend-Software zu tunen. "Der Einsatz der Open-Source-Technologie PHP und der Zend-Produkte, mit deren Hilfe wir unsere Plattform skalieren können, hat sich für uns voll ausgezahlt", bescheinigt Volker Machulski, Senior Operations Manager bei Lufthansa //eCommerce.

Die Zend Performance Suite arbeitet mit verschiedenen Caching-Methoden, Skript-Kompilierung und Dateikompression und ermöglicht damit laut Anbieter einen bis zu 25-fach höheren Server-Durchsatz. (tc)