Web

-

Lucent will Netzen Laser-Dampf machen

10.03.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die aus AT&T hervorgegangene High-Tech-Schmiede Lucent Technologies hat einen neuartigen Laser vorgestellt, der viermal mehr Daten transportieren kann als bisherige Typen. Lucent will damit optische Netzwerkverbindungen deutlich beschleunigen. Der "WaveStar 40G Express" kann nach Angaben des Herstellers auf einer Wellenlänge 40 Gigabit pro Sekunde (ein Anhaltspunkt: 500 000 Telefongespräche gleichzeitig) über ein Glasfaserkabel schicken. Als erster Carrier wird MCI Worldcom den Hochgeschwindigkeits-Laser in seinem Backbone testen.