Web

 

Lucent revolutioniert Router-Technologie

10.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Lucent Technologies hat nach eigenen Angaben einen optischen Router entwickelt, der mit Hilfe von mikroskopisch kleinen Spiegeln Daten in einer Geschwindigkeit von zehn Terabit pro Sekunde übertragen kann. Damit ist der "Wavestar Lambda Router" zehn mal schneller als alle bisher bekannten Internet-Übertragungsgeräte. Der gesamte Inhalt von Bibliotheken könnte mit diesem Router in nur einer Sekunde transferiert werden. Durch die winzig kleinen Spiegel lassen sich laut Lucent die optischen Signale blitzartig von Glasfaser zu Glasfaser übertragen, statt wie bisher erst in ein elektronisches Format konvertiert zu werden. Dadurch würden Engpässe in den Netzwerken ausgeschaltet. Mit dem Wavestar könne der Stromverbrauch um den Faktor 100 gesenkt werden. Das System verarbeitet elektronische und Sprach-Daten sowie Video-Signale.