Web

 

Lucent kauft Xedia

16.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im Rahmen eines Aktientauschs im Wert von 246 Millionen Dollar erwirbt Lucent Technologies den Router-Anbieter Xedia Corp. Das 90 Mann starke Unternehmen aus Massachussetts stellt Hochleistungs-Router für WANs (Wide Area Networks) her. Lucent geht davon aus, daß der Merger bis Ende dieses Jahres abgeschlossen ist. Ashley Stephenson, derzeit Chairman von Xedia, soll künftig als Vice President und CTO (Chief Technology Officer) der Lucent-Einheit Enterprise WAN Systems tätig sein; Xedias President, Robert Steinkrauss wird Vice President und General Manager. Es handelt sich um die 28. Akquisition der Netzwerker aus New Jersey. Erst vor wenigen Tagen hatte Lucent den Kauf von International Network Services für 3,7 Milliarden in Aktien angekündigt (CW Infonet berichtete).