Web

 

Lucent-Aktie erreicht Tiefstand

26.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Aktie von Lucent Technologies erreichte gestern ihren tiefsten Stand seit knapp zwei Jahren: Das Papier verlor 1,13 Dollar an Wert und notierte zum Börsenschluss bei 30,75 Dollar. Seit Jahresbeginn hat die Netzwerk-Company bereits über 50 Prozent ihres Börsenwertes eingebüßt. Der einstmals solide AT&T-Ableger tut sich schwer, mit der rasanten Entwicklung vom Sprach- zum Datennetz Schritt zu halten. Ein schwacher Trost bleibt Lucent: Auch Rivale Cisco Systems musste gestern einen Wertverlust hinnehmen. Die Aktie fiel um fünf Prozent auf 57,25 Dollar.