Web

 

Lotus Notes demnächst als Beta auch für Apple OS X

11.01.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die IBM-Tochter Lotus Software will noch im ersten Quartal 2001 eine Betaversion ihrer Groupware "Lotus Notes" herausbringen, die das Betriebssystem "Mac OS X" von Apple unterstützt. Die mit dem Codenamen "Notes Rnext" versehene Software, die auf Lotus Notes 5 basiert, enthält laut Hersteller zahlreiche neue Funktionen. Dabei wurden die Benutzeroberfläche, Messaging, Kalender, Terminplaner, Mobilität und Leistung des Programms verbessert. Interessierte können die Betaversion in Kürze im Internet unter www.notes.net herunterladen.

Den endgültigen Produktnamen, Preis und Liefertermin der finalen Version will Lotus in den kommenden Wochen bekannt geben. Die neue Software soll sowohl im Direktvertrieb als auch über Reseller angeboten werden. (ka)