Logitech will Telefonieren am PC professionalisieren

24.08.2006
Der Peripheriehersteller hat die Komplettlösung "Easycall Desktop" vorgestellt.

Die laut Logitech weltweit erste Kombination aus Freisprecheinrichtung, Headset, Laser-Maus und Tastatur stellt eine Komplettlösung für die Internet-Telefonie am PC dar. Die integrierte Vollduplex-Freisprecheinrichtung fungiert dabei gleichzeitig als Steuerungsmodul für Lautstärke, Stummschaltung, Abheben und Auflegen. Außerdem wird ein Stereo-Headset mitgeliefert. Das schnurlose Keyboard verfügt über zusätzliche Tasten für Kurzwahlfunktionen; speichern lassen sich sowohl herkömmliche Rufnummern als auch IP-Adressen.

In den Handel kommt der an Skype und andere VoIP-Dienste angepasste Easycall Desktop Mitte September. Der Preis soll bei knapp 130 Dollar (rund 103 Euro) liegen. (mb)