Web

 

Lockheed gewinnt den Zuschlag für das Census-Projekt

27.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Lockheed Martin Corp. wird die IT-Dienste für eine im Jahr 2010 in den USA geplante Volkszählung liefern. Das Projekt hat ein Volumen von rund 500 Millionen Dollar über eine Laufzeit von sechs Jahren. Lockheed konnte sich dabei gegen IT-Dienstleister EDS durchsetzen.

Der Auftrag sieht vor, dass Lockheed ein System entwickelt, mit dem die US-Bürger Fragenbögen auch online ausfüllen können. Der IT-Dienstleister wird die dafür erforderlichen Systeme installieren und betreiben, sowie notwendige Einrichtungen und Mitarbeiter bereitstellen. Als Subunternehmer beteiligen sich unter anderem IBM, CSC, Nortel und Pearson Government Solutions. (jha)