iOS 7, OS X 10.9 & Co

Live-Blog zu Apples WWDC 2013

Christian Vilsbeck war viele Jahre lang als Senior Editor bei TecChannel tätig. Der Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik, Fachrichtung Mikroelektronik, blickt auf langjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroprozessoren zurück.
Apples Entwicklerkonferenz WWDC startet in San Francisco um 19:00 Uhr deutscher Zeit mit einer Keynote. Zahlreiche Neuigkeiten werden wieder erwartet, unter anderem iOS 7 und Mac OS X 10.9. Wir berichten live über das rund zweistündige Ereignis.

Apples World Wide Developers Conference (WWDC) findet vom 10. bis 14. Juni statt. Am spannendsten ist für die meisten aber die Keynote, die um 19:00 Uhr unserer Zeit mit Apples CEO Tim Cook und dem Marketingchef Philip Schiller beginnt.

Foto: Apple

Als sicher gilt die Vorstellung von iOS 7 für das iPhone, iPad und iPod touch. Bei der Preview des mobilen Betriebssystems werden ein deutlich überarbeitetes Design und viele neue Funktionen erwartet. Ebenfalls sehr wahrscheinlich ist der erste Blick auf Mac OS X 10.9. Das Betriebssystem soll unter anderem Siri, iBooks, den Zeitungskiosk sowie die Apple-Karten erhalten. Aber gemunkelt wird auch von neuen MacBooks mit Intels Haswell-Prozessoren. Auch könnte das MacBook Air ein Retina-Display erhalten. Und sollte es für Apple TV ein SDK geben, dann gäbe es endlich mehr Apps auf dem Fernseher. Unwahrscheinlich ist dagegen ein neues iPhone oder iPad. Auch iTV oder die iWatch werden es bestimmt nicht auf die Bühne schaffen.

Ab 19:00 Uhr wissen wir mehr. Hier finden Sie während der Keynote alle Neuigkeiten im Live-Stream. Es bloggen für Sie Thomas Cloer (Computerwoche), Christian Vilsbeck (TecChannel) und Christian Meyer.