Listen-Einband mit Klammer-Trick

28.11.1975

STUTTGART - Lange EDV-Listen kompakt zu bündeln und zu binden, um sie auf möglichst wenig Raum archivieren zu können, bleibt ein Problem, solange der Papierkrieg hinter dem Computer währen wird. Zu den bekannten Methoden des Einbindens - Lochen, Heften und Kleben - kommt jetzt der Klammer-Trick: Metallklammern werden mittels zweier Schlüssel gespreizt und an die Rücken der gefalzten Listen oder anderer Schriftgutbündel angelegt. Die zuschnappenden Klammern halten bei Bedarf auch Kartondeckel bis zu 450 g/qm mit fest. Gegenüber den bisherigen Methoden soll die Klammerei besonders flott vonstatten gehen. (pi)

Information: Georg Heine, 7 Stuttgart, Senefelderstraße 39.