Web

 

LinuxWorld Expo: Sun stellt neue Produkte vor

22.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun Microsystems hat mehrere Produktneuheiten auf der Fachmesse LinuxWorld Conference and Expo in New York vorgestellt. Dazu zählen ein überarbeitetes JDS (Java Desktop System) mit Verwaltungsfunktionen, eine Linux-Variante für Thin-Client-Systeme des Typs "SunRay" und eine Java-basierende 3D-Benutzerführung (Codename: "Project Looking Glass").

Außerdem soll das "Sun Java Enterprise System for Linux" im Laufe dieses Jahres für Intel-Xeon- sowie AMD-Opteron-Server verfügbar sein. Die Hardware ist laut Hersteller für Unternehmensprojekte in den Bereichen Cluster- und Grid-Computing gedacht.

Des Weiteren hat Sun einen Ausblick auf künftige Desktop-Lösungen für Entwickler gezeigt. Diese kombinieren den Drag-and-Drop-fähigen Java-Application-Builder "Java Studio Creator" (Codename: "Project Raven") mit JDS und der quelloffenen Entwicklungsplattform "NetBeans". (lex)