Web

 

Linuxworld: Bea kooperiert mit Red Hat

14.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bea Systems hat auf der Linuxworld Expo in San Francisco eine erweiterte Partnerschaft mit dem Linux-Distributor Red Hat Software angekündigt. Bea wird im Rahmen der Zusammenarbeit seine Server-optimierte Java Virtual Machine (JVM) "JRockit" und seinen Application Server "WebLogic" für Red Hats "Linux Advanced Server" zertifizieren. Red Hat wird JRockit im Gegenzug über sein Red Hat Network verteilen. Bea hatte die virtuelle Maschine im vergangenen Februar mit dem Zukauf von Appeal Virtual Machines erworben.

Generell betrachtet Bea Linux inzwischen als "zuverlässige und kostengünstige" Lösung für Unternehmenskunden, die eine hoch skalierbare, einheitliche und ausbaufähige Anwendungs-Infrastruktur wünschen. "Im vergangenen Jahr war Linux unsere am schnellsten wachsende Produktionsplattform", erklärte CTO (Chief Technology Officer) Scott Dietzen. (tc)