Web

 

Linux-Nachrichtendienst LWN.net bleibt online

02.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Gute Nachrichten für die Open-Source-Gemeinde: Der Linux-Informationsdienst LWN.net bleibt mit seiner gleichnamigen Website nun doch im Netz. Wegen finanzieller Probleme hatten die Betreiber im Juli angekündigt, das Angebot einzustellen. Etliche Hersteller hatten LWN daraufhin ermuntert weiterzumachen, unter anderem mit finanziellen Zuwendungen. Nach Angaben des Redaktionsteams soll der 1998 eingerichtete Dienst nun teilweise auf ein gebührenfinanziertes Abonnementmodell umgestellt werden. Kunden müssten demnach monatlich 5 Dollar bezahlen, wenn sie ein wöchentlich erscheinendes Feature sofort lesen möchten. Aktuelle Meldungen auf der Einstiegsseite sollen dagegen weiter kostenlos abrufbar sein. (wh)