Web

 

Linux-Distributor Mandriva kooperiert mit NEC

30.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der französische Linux-Distributor Mandriva (vormals Mandrakesoft) hat mit dem japanischen NEC-Konzern einen weiteren Kooperationspartner gewonnen. Die in Europa aktive NEC Computers wird das Linux-Paket Mandrivas für den Einsatz auf Notebooks, PCs und Servern zertifizieren. Die Unternehmen wollen zudem gemeinsam Produkte für die öffentliche Hand und das Gesundheitswesen entwickeln. Auf einigen Servern der Baureihe "Express/5800" offeriert NEC bereits Red Hats Enterprise Linux. Desktops oder Notebooks verkauft der Konzern in Europa bislang nicht mit dem Open-Source-Betriebssystem. Mandriva bemüht sich derzeit intensiv um Hardwarepartner, um den Konkurrenten Novell/Suse und Red Hat Paroli zu bieten. (wh)