Web

 

Linotype-Schriften jetzt online erhältlich

30.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die zur Heidelberg-Gruppe gehörende Linotype Library GmbH will mit ihrem neuen "Fontexplorer@Web allen Typografie-Interessierten eine leistungsfähige und benutzerfreundliche Möglichkeit bieten, hochwertige Schriften für Macintosh- und Windows-Rechner (Postscript und Truetype) unkompliziert via Internet zu kaufen. Bezahlen kann man per Kreditkarte unter Einsatz modernster Sicherheitsstandards. Dabei befinden sich mehr als 4000 Originalschriften im direkten Zugriff, die sich anhand einer Vielzahl von Kriterien sortieren und durchsuchen lassen. Das Angebot richtet sich laut Anbieter nicht nur an Profi-Anwender, sondern auch an alle, die sich als Neulinge im Office- oder Home-Office-Bereich für digitale Schriften interessieren. Bei Preisen zwischen 38 und 27 Mark (ab 20 Fonts) pro Schriftschnitt dürften

letztere allerdings wenig Interesse an dem neuen Angebot zeigen.