Web

 

Linksys liefert VoIP-Adapter an Verizon

30.09.2004

Ciscos Consumer-Tochter Linksys ist neuer Exklusivlieferant von Verizon Communications für dessen Voice-over-IP-Service. In dessen Rahmen können US-Bürger einen Adapter an ihren DSL-Anschluss anschließen, ihr Telefon darin einstöpseln und dann innerhalb der USA für eine Pauschalgebühr von knapp 30 Dollar über das Internet telefonieren. Wie viele Kunden dieses Angebot bereits nutzen, wollte eine Verizon-Sprecherin nicht verraten. Zuvor hatte der TK-Konzern ältere Adapter von Cisco verwendet, die weniger Features bieten.

Gleichzeitig hat die VoIP-Firma Sipphone vor einem kalifornischen Gericht Klage gegen ihren Wettbewerber Vonage sowie die Elektronikhandelskette Fry?s eingereicht. Dabei geht es ebenfalls um Router und Adapter von Linksys. Diese sollen irreführend beworben worden sein ? nämlich dahingehend, dass man damit generell über das Internet telefonieren könne. In Wahrheit aber funktionierten die Geräte ausschließlich mit dem Service von Vonage. Sipphone sieht sich dadurch benachteiligt. (tc)