Web

 

Lindows 3.0 ist verfügbar

19.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Lindows.com vertreibt die Version 3.0 des "LindowsOS" in den USA jetzt für 129 Dollar über den Fachhandel. Für 119 Dollar steht die Linux-Variante zum Download bereit. Bislang gab es das System nur für Mitglieder des Lindows-Insider-Programms und im Bündel mit einem neuen PC. Für den Preis bekommen Kunden auch Zugriff auf den "Click-N-Run"-Dienst des Anbieters, über den sich mehrere 100 Anwendungen herunterladen lassen. Dabei handelt es sich größtenteils um Programme, die auch anderen Distributionen beiliegen, wie zum Beispiel MP3-Player oder Druckertreiber. Ebenfalls enthalten ist das Büropaket Star Office 6 von Sun.

Das Betriebssystem setzt mindestens eine 500-Megahertz-CPU und 128 Megabyte Arbeitsspeicher voraus und unterstützt neben PCMCIA- und USB-1.0- auch USB-2.0- und Firewire-Schnittstellen. Die mitgelieferten Anwendungen sind kompatibel zu den Microsoft-Dateiformaten, verspricht der Anbieter. Allerdings ist nicht mehr die Rede davon, dass sich Windows-Programme ausführen lassen. Ursprünglich hatte der Lindows.com-Gründer Michael Robertson damit geworben, dass Anwender neben Linux-Programmen auch die von Windows gewohnten Applikationen nutzen können. Nun verspricht Lindows lediglich das Look & Feel des Microsoft-Systems. (lex)