Limitierte Nokia Sirocco Lamborghini Edition

01.12.2006
Wie schon vor einem Jahr hat sich Nokia mit einem Sportwagenhersteller zusammengetan und eine limitierte Edition seines Edel-Handys 8800SE herausgebracht. Diesmal durfte Lamborghini seinen Namen hergeben für die Nokia 8800 Sirocco Lamborghini Edition.

Vor genau einem Jahr hat sich Nokia mit Aston Martin zusammengetan und die Nokia 8800 Aston Martin Sonderedition herausgebracht. Auch dieses Jahr zeigt sich Nokia den Autobauern zugeneigt und bringt in Kooperation mit Lamborghini eine limitierte Edition seines 8800 Sirocco auf den Markt. Die ist nicht ganz so auffällig wie die erst kürzlich von Sayn Design vorgestellten Entwürfe, werden den Kenner jedoch genauso vor Neid erblassen lassen.

Zur besseren Erkennbarkeit der Lamborghini-Edition des Sirocco wurde auf der Vorderseite das Logo des Sportwagen-Herstellers mit einem Laser eingebrannt, sowie auf der Rückseite die Worte "Automobil Lamborghini". Darüber hinaus ist das Gerät mit diversen Wallpapers bestückt, sowie speziellen Themes und Klingeltönen, die die Kraft eines Lamborghini wieder in Erinnerung rufen. Doch abseits der kosmetischen Veränderungen haben die Autobauer auch ganz praktisch Hand angelegt und dem Slider-Mechanismus ein Feintuning verpasst.

Außer Stil hat das Nokia 8800 SE jedoch größtenteils nur Mittelmaß zu bieten. Das kratzfeste Saphirdisplay stellt zwar 262.144 Farben dar, allerdings nur mit einer Auflösung von 208x208 Pixeln. Dafür erfasst die Kamera Fotos mit einer Auflösung von 2 Megapixeln, womit sie zwar nicht zur Elite gehört, aber dennoch einen Platz im oberen Mittelfeld verdient.

Inhalt dieses Artikels