Web

 

Liikanen: Die TK-Liberalisierung ist abgeschlossen

06.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach dem Europäischen Parlament haben am vergangenen Dienstag auch die europäischen Wirtschaftsminister dem Gesetz zur Liberalisierung der "Letzten Meile" des Telefonnetzes zugestimmt. Demnach sollen die ehemaligen TK-Monopolisten in den 15 EU-Mitgliedsstaaten, die nach wie vor die Hoheit über den Zugang zu den Endteilnehmern besitzen, das Ortsnetz nun vollständig für Mitbewerber öffnen. Das Gesetz tritt zum 1. Januar 2001 in Kraft. "Damit wird die Liberalisierung des TK-Marktes in Europa abgeschlossen," erklärte der zuständige EU-Kommissar Erkki Liikanen.