Oracle CRM

Web-basierendes CRM

Lightwerk integriert Kundenmanagement in Unternehmensportale

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Die Lightwerk GmbH aus Stuttgart integriert die Web-basierenden CRM-Lösungen der Firma TecArt Group in ihr Produktportfolio. Damit ergänzt das Web-Systemhaus seine Typo3-basierenden Portal-Lösungen für mittelständische Unternehmen.

Damit reagiert Lightwerk laut eigenem Bekunden auf eine Studie der Unternehmensberatung Xact4u, die 2008 ergab, dass etwa drei Viertel der 230 befragten Unternehmen von künftigen CRM-Lösungen eine stärkere Einbindung des Internets und bessere Anbindung mobiler Systeme erwarten würde. Auf Basis der quelloffenen Content-Management-Software Typo3 bietet die Stuttgarter Internet-Agentur eine Produktlinie Web-basierender Software-Lösungen für Internet und Intranet, die nun um Lösungen für das Kundenbeziehungsmanagement ergänzt werden soll.

Ziel der Kooperation zwischen Lightwerk und TecArt ist nach Angaben der Unternehmen die gegenseitige Ergänzung der jeweiligen Kernkompetenzen. Dabei gehe es in erster Linie um die Zusammenführung von CRM-Systemen aus dem Hause TecArt in die Web-Produkte von Lightwerk als Teil von integrierten Unternehmensportalen für kleine und mittelständische Unternehmen. Diese sollen damit in die Lage versetzt werden, Anfragen über ihre Website direkt im CRM-System weiter verarbeiten zu können. Aufgrund der eingesetzten Technologien auf Basis von Open-Source-Software sei dabei eine Integration der Systeme in vorhandene IT-Strukturen möglich, was beispielsweise die Nutzung vorhandener SAP-Systeme oder Oracle-Datenbanken erlauben soll.