LG G Pad 8.3

LG stellt neues Android-Tablet vor

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Schon kurz vor dem Start der IFA am 6. September hat LG Electronics mit dem LG G Pad 8.3 sein zweites Android-Tablet offiziell vorgestellt.
Das LG G Pad 8.3
Das LG G Pad 8.3
Foto: LG Electronics

Das in Schwarz und Weiß erhältliche 8-Zoll-Tablet besitzt ähnlich wie das seit kurzem verfügbare neue Nexus 7 (2013) ein Full-HD-Display mit 1920 mal 1200 Pixeln Auflösung (WUXGA), das entspricht einer Pixeldichte von 273 ppi, während das kleinere Google-Tablet auf 323 ppi kommt. Für ausreichend Leistung soll der verbaute Qualcomm Snapdragon 600 Chipsatz mit 1,7 Ghz-Quad-Core-Prozessor sorgen, dem 2GB Arbeitsspeicher zur Seite gestellt sind. Der interne Speicher beträgt 16 GB, die beiden Kameras auf Vorder- und Rückseite machen Bilder mit 1,3 beziehungsweise 5 Megapixeln. Obwohl LG das G Pad unter anderem mit einer ausdauernden 4.600 mAh-Batterie ausgestattet hat, hält sich das Gewicht mit 338 Gramm im Rahmen.

Auch in Weiß verfügbar: LG G Pad 8.3
Auch in Weiß verfügbar: LG G Pad 8.3
Foto: LG Electronics

Als Betriebssystem nutzt das Tablet die nicht mehr ganz neue Android-Version Jelly Bean 4.2.2 sowie die hauseigene UX-Benutzeroberfläche, die mit speziellen Features aufwartet. So kann man aktive Apps einfach mittels eines Drei-Finger-Griffs auf die Seite schieben oder bis zu drei verschiedene Apps in einem Fenster unterbringen. Die KnockON-Funktion wiederum erlaubt es, das Gerät durch zweifaches Klopfen auf das Display ein- oder auszuschalten. Zum Softwarepaket gehört auch die QPair-App. Diese sorgt laut LG dafür, dass jeder Anruf und jede Nachricht, die ein Nutzer über ein Smartphone erhält, auf dem Tablet empfangen werden. Antworten können Nutzern dann ebenfalls via G Pad.

LG will das G Pad 8.3 im vierten Quartal 2013 weltweit auf den Markt bringen, nähere Details und Preise stehen noch nicht fest.