LG: Schokolade im Scheckkartenformat und mit 3G-Funk

15.10.2006
Mit zwei neuen Telefonen und zwei Farbvarianten des Slider-Klassikers "Chocolate" startet LG ins Weihnachtsgeschäft. Der UMTS-Slider KU800 wird exklusiv bei Vodafone vermarktet, das scheckkartengroße KE820 überzeugt mit Zweimegapixelkamera und nur 9,9mm Tiefe.

Auf einem groß angelegten Presse-Event am Freitag präsentierte LG Electronics seine Erfolgsgaranten fürs Weihnachtsgeschäft. Zunächst gab der koreanische Hersteller Verkaufszahlen für seinen im April gelaunchten Slider "Chocolate" bekannt. Knapp eine Million Handys des Typs KG800 seien bislang über die europäischen Ladentische geschmolzen, davon 175.000 in Deutschland. Das Experiment einer europäischen Variante der "Black Label"-Series des LG-Ablegers CYON bildet mit diesen Zahlen die Grundlage für eine potenzielle Erfolgsstory. Unter den Nachfolgern, die LG nun vorstellte, finden sich zunächst zwei extravagante Farbvariationen des Chocolate-Themas. In weiß und rotviolett - pardon, "Wine" - wird das bislang schwarzgekleidete KG800 ab sofort unters Volk kommen, technisch freilich unverändert und bereits seit der IFA angekündigt.

Inhalt dieses Artikels