LG KU990 Viewty und KS20 starten am 19. November

16.11.2007
Am 19. November 2007 erscheinen die LG-Modelle KS20 und KU990 Viewty im Handel. Nachdem sich der Marktstart beider Geräte hierzulande verzögerte, stehen sie ab Montag bei Vodafone, T-Mobile und o2 im Handel. Wer mit einem der Geräte liebäugelt, sollte sich nicht zu früh freuen: Stolze 549 Euro kosten die Handys jeweils ohne Vertragsbindung.

Vor knapp zwei Wochen hatte LG den europaweiten Marktstart des KS20 mitgeteilt, Ende Oktober sollte bereits das KU990 Viewty in den Handel kommen. Seither ließen beide Modelle auf sich warten. Am 19. November 2007 hat das lange Warten ein Ende. Wie der Hersteller bekannt gibt, starten am kommenden Montag das KU990 Viewty und das KS20 in den Handel, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt für beide Modelle je 549 Euro ohne vertragliche Bindung.

Das auf der IFA 2007 vorgestellte KS20 läuft als erstes Smartphone des Herstellers unter Windows Mobile 6 und ist für den Einsatz im mobilen Office prädestiniert. Als Business-Phone kann es sich überall blicken lassen, das Design hat LG vom KE850 Prada adaptiert: nur 12,8 mm misst das KS20 in Tiefenrichtung und bleibt unter den psychologischen Marken von zehn Zentimetern Bauhöhe (99,5 mm) und 100 Gramm Gewicht (95 g).

An Funktionalität mangelt es nicht: LG packt einen mit bis zu 3,6 MBit/s funkenden HSDPA-Chipsatz ins Gehäuse, der sich dank Triband-Modul weltweit in GSM-Netze einklinkt. Eine 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotoleuchte schießt scharfe Bilder und dank microSD-Unterstützung können Musikliebhaber 4 GB große Musiksammlungen wiedergeben. Das KS20 erscheint zunächst nur bei Vodafone.

Inhalt dieses Artikels