Gerücht

LG G5 kommt früher als erwartet

11.12.2015
Gerade erst ist der Marktstart von LGs Highend-Smartphones V10 erfolgt, da machen bereits Gerüchte zum neuen Flaggschiff G5 die Runde. Angeblich werden die Koreaner den Launch vorziehen und es recht zeitgleich zu Samsungs Galaxy S7 in die Regale stellen.

Bis zu ihrer Ablösung werden LGs Flaggschiff-Smartphones zwar selten ein Jahr alt - das G3 folgte dem G2im Abstand von nur neun, das G4 dem G3 nach elf Monaten -, der nun über das chinesische Weibo-Netzwerk in Umlauf gebrachte Launch-Zeitraum des G5 käme dennoch überraschend früh. Wie der Informant zu berichten weiß, soll das nächste Vorzeige-Smartphone der Koreaner bereits im kommenden Februar veröffentlicht werden. Damit stünden gerade einmal acht Monate zwischen G5 und G4 und nur drei Monate zwischen G5 und dem aktuellen Topgerät V10. Für denselben Zeitraum wird auch die Markteinführung des Galaxy S7 vom Konkurrenten Samsung erwartet.

Erhält das LG G4 schon früh einen Nachfolger?
Erhält das LG G4 schon früh einen Nachfolger?
Foto:

Im mittlerweile wieder gelöschten Beitrag nannte der Weibo-Nutzer auch einige vermeintliche Eckdaten zum LG G5. Wenig überraschend soll ein Snapdragon 820 im nächsten Topmodell stecken, darüber hinaus mindestens 3 GB Arbeitsspeicher. Den Bildschirm werde der Hersteller den Spekulationen zufolge auf 5,6 Zoll vergrößern, während die QHD-Auflösung unangetastet bleibe. Weiterhin sollen eine 21-Megapixel- und eine 8-Megapixel-Kamera sowie ein Iris Scanner im LG G5 verbaut sein.

Was nun genau dran ist an den Gerüchten, werden wir wohl erst in den kommenden Wochen und Monaten herausfinden. Fakt ist jedoch, dass LG in diesem Jahr mit G Flex 2, G4 und V10 allein drei Highend-Smartphones unter eigener Marke sowie zusätzlich das Nexus 5X herausgebracht hat und ein rasantes Tempo fährt - ganz auszuschließen ist ein früherer Launch des G5 also nicht. Erst vor einigen Wochen berichtete das Online-Portal ETNews, dass das neue Flaggschiff von LG wie das Galaxy S6 von Samsung über keine Möglichkeit der Speichererweiterung und nicht über einen spontan wechselbaren Akku verfügt.

powered by AreaMobile

 

David Brandt

Fanboy? Ich bin einfach nur überzeugt von LG. Fakt ist dass es das schnellste Marshmellow-Update für nicht Nexus-Geräte ist. Um diesen Fakt zu erkennen muss man kein Fanboy sein. Abgesehen davon ist LG nicht der einzige und auch nicht der erste updater der seine updates nicht via ota verteilt.
Den Grund dafür nhab ich sogar erläutert. Ich tus aber gerne nochmal: das update istnsatte 1,55gb groß- welcher ottonormalverbraucher hat denn schon so viele Datenvolumen zur Verfügung? Insofern macht es vollends Sinn das update über Computer zu machen.
Damals musste ich bei meinem xperia arc s sogar schon wegen 280mb ein update mittles Laptop machen. Wie gesagt: das is kein Einzelfall und auch nixht außergewöhnlich.
Wieviele Wochen soll denn jemand sein Update über ota saugen wenn er nur z.b. 500mb Datenvolumen zur Verfügung hat?
Zudem sind die Zeiten vorbei wo es nur in jedem 5ten Haushalt einen Computer mit Internetzugang gab. Selbst wenn ich keinen eigenen Laptop hätte könnte ich zu meinem Handyshop des Vertrauens gehen und es mir dort aufspielen lassen. Oder bei nem Kumpel. Im Notfall sogar beim lieben Nachbarn. Im Endeffekt ist ihr Argument diesbezüglich also eher schwach. Zumal LG nicht nur alleine Updates via Computer verteilt.

Trotz allem ist und bleibt ihre Argumentation im ersten Post schlicht unwahrheitsgemäß denn das Update IST seit Wochen verfügbar und das sogar als erster Updater für Android mit Hersteller-UI. Zwar nur mit LG-Bridge aber das ist in anbetracht der 1,55gb und der Tatsache dass die wenigsten genügend Datenvolumen dafür zur Verfügung haben ein durchaus akzeptabler Kompromiss.
Ich kenne mich Android aus und bin kein reiner Fan von LG. ich bin allgemein Fan von Android und finde sogar China-Handys von Xiamo oder Huawei durchaus interessant. Lediglich Samsung (speicher nicht mehr erweiterbar, akku fest verbaut) kann ich nicht mehr wirklich weiter empfehlen. Aber das ist auch wieder en anderes Thema. Ich bin kein "Fanboy" nur weil ich die Fakten kenne und gegeneinander abwäge. Ich informiere mich einfach nur bestmöglich bevor ich etwas hier hin blubbere. Und ich bin schlichtweg nicht Ihrer Meinung die, wie mir scheint, sowieso auf zu schlechter Informationen basiert.

Sie dürfen aber dennoch gerne weiterhin auf höchstem Niveau weiter meckern ;-)

Franz Bekker

Aha. Erklären sie mir auch, wie man ohne PC an das Update kommt? Selbst wenn dem so sein sollte, kam das, nur für PC-User verfügbare(bridge) Update vor frühestens 2-3 Wochen. Damit ist der wesentliche Teil meiner Aussage weiterhin gültig. Und ein Update auf User zu beschränken welche dank externem PC bridge benutzen können, macht es nicht wirklich verfügbar, oder? Aber schön auch hier die von Spielen bekannten "Fanboys" zu finden, die sicwie firmeninterne PR-Polizei äußert. ^^ DieZeiten auch nur ansatzweise zügiger Updates ist zumindest beim G4 vorbei. Lediglich einmal beim G3 gab es ein nahezu sensationell schnelles Update. Aber Fanboys sehen natürlich trotzdem einen anhaltenden Zustand.

David Brandt

Android 6 ist über lg bridge verfügbar. Hab es drauf und es läuft super.
Nur GERÜCHTE ist also Blödsinn.

Franz Bekker

Da macht es Sinn, das LG sich komplett von der Update-Politik verabschiedet hat. So war man mal kurzzeitig der schnellste Updater bei Android. Viele nonames haben inzischen aber sogar die aktuellere Version, wogegen beim G4 weiterhin nur Gerüchte in Umlauf sind.
Hier fühlt man sich, nicht zu unrecht, verarscht, da grade die Illusion der schnellen Updates viele Käufe entschieden haben dürften.

comments powered by Disqus