Web

 

Lexmark stößt in neue Inkjet-Dimensionen vor

09.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Lexmark International hat mit dem "Z52" einen neuen Tintenstrahldrucker angekündigt, der mit einer Auflösung von 2400 x 1200 Punkten pro Zoll (auch auf Normalpapier!) in Bereiche vorstößt, die bislang ausschließlich Laserdruckern vorbehalten waren. Das Gerät kann laut Hersteller im Schwarzweiß-Modus 15 Seiten pro Minute bedrucken und bringt im gleichen Zeitraum immer noch sieben farbige Seiten zu Papier. Diese Angaben beziehen sich - wie allgemein üblich - allerdings auf simple Dokumente im Draft-Modus; ganzseitige Fotografien benötigen deutlich mehr Zeit. Der Z52 wird via USB (Universal Serial Bus) angeschlossen und lässt sich neben PCs auch an Macintosh-Rechnern betreiben. Der Straßenpreis dürfte in den USA bei 180 Dollar liegen.