Web

 

Level 3 erhöht Prognosen

29.03.2006
Die Gewinnerwartung für das erste Quartal und das Gesamtjahr 2006 wurden heraufgesetzt.

Der US-Carrier Level 3 Communications hat seinen Ausblick für das ausklingende erste Quartal 2006 angehoben. Das Unternehmen rechnet nun mit einem operativen Profit zwischen 140 und 150 Millionen Dollar vor Abschreibungen und Wertberichtigungen (Ebitda). Ursprünglich hatte Level 3 einen Betriebsgewinn von 105 bis 125 Millionen Dollar in Aussicht gestellt. Im Gesamtjahr soll sich das Ebitda nun auf 600 bis 650 Millionen Dollar summieren, gegenüber zunächst kommunizierten 550 bis 600 Millionen Dollar.

Level 3 begründete seinen Optimismus mit der besseren Performance der Communications-Sparte, wo höhermargige Dienste stärker als erwartet nachgefragt wurden. Zusätzlich verwies der Carrier auf die Fortschritte bei der Integration des im November 2005 übernommenen Konkurrenten Wiltel Communications. (mb)